Spendenhalle Handorf noch bis zum 25.09. geöffnet


Binnen weniger Tage kamen Möbelspenden in Mengen zusammen. Bild: RiM, B. Lichtenstein van Lengerich

Seit rund zwei Monaten sammeln und verteilen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Facebook-Gruppe “Spenden für Regen in Münster” dort Sachspenden an die Opfer des Unwetters Ende Juli.

In dieser Zeit wurden über 1800 Sachspenden an rund 250 bedürftige Haushalte verteilt.

Ende diesen Monats werden wir die Spendenhalle nun schließen. Da es sich von Anfang an um eine zeitlich begrenzte Aktion gehandelt hat und die Halle nun wieder von der Fa. Dornseif für die Vorbereitungen für den anstehenden Winterdienst benötigt wird, endet die Ausgabe an Flutgeschädigte in Münster zu diesem Zeitpunkt.

Sachspenden, die nicht bis zum letzten Öffnungstag am 25.09. abgeholt werden, werden wir in einem durch uns begleiteten Transport in die Hochwassergegend um Timisoara nach Rumänien verbringen und ebenso direkt und unbürokratisch an Bedürftige verteilen.

Bis dahin ist die Spendenhalle zu den gewohnten Öffnungszeiten dienstags, donnerstags und samstags von 13:00 – 18:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit sind auch gemeinnützige / soziale Einrichtungen und Organisationen eingeladen.

Spendern, die nicht möchten, dass ihre in Handorf abgegebenen Spenden dem grenzübergreifenden guten Zweck in Rumänien zugeführt werden, steht es frei, diese wieder abzuholen.

Ausdrücklich möchten wir uns für die großzügige Spendenbereitschaft und allen Helfern bedanken.

Wir möchten Sie bitten, Ihre Leser / Hörer / Zuschauer darüber zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Tobias Janßen

Für das Team “SPENDEN FÜR REGEN IN MÜNSTER